Akustikdecken von der proroomz.gmbh – optimaler Klang dank bester Materialien

Optimale Akustik gehört zu den besonderen Anforderungen, denen manche Räume unterliegen. Dies müssen nicht immer Tonstudios oder Konzertsäle sein, auch besonders große Konferenzräume oder Klassenzimmer fordern bestimmte akustische Rahmenbedingungen, um eine optimale Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten. Akustikdecken sind hier die richtige Antwort! Sie können direkt als Deckenbekleidung befestigt werden oder aber als Unterdecke angebracht werden. Ihre Oberflächenstrukturen sind vielseitig und können dem vorliegenden Raumkonzept angepasst werden. Ebenso vielseitig sind die Materialien, die zum Einsatz kommen können. So können Akustikdecken auch in Bereichen installiert werden, in denen erhöhte Anforderungen an den Brandschutz gestellt werden. Akustikdecken sollten bereits in der Planungsphase immer auf die individuellen Bedürfnisse der Endnutzer ausgerichtet werden.

Akustikdecke: Nahezu unendliche Möglichkeiten für perfekten Klang im gesamten Raum

Den möglichen Ausführungen von Akustikdecken der proroomz.gmbh sind fast keine Grenzen gesetzt. Neben Raster- und Kassettendecken sorgen auch fugenlose Decken für optimale Akustik in Büroräumen, Gewerbeimmobilien oder Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Während Akustikplatten in Konzerthäusern und Tonstudios für besseren Klang sorgen, ist ihre Aufgabe als Trockenbauplatte eher die Schallabsorption, wie zum Beispiel in Schwimmbädern oder Großraumbüros. Außer der verbesserten akustischen Leistung kann jedoch auch das Gesamtbild eines Raumen durch den Einsatz einer Akustikdecke erheblich aufgewertet werden. Die Wahl der Akustikplatten unterliegt den jeweiligen akustischen Anforderungen und Einsatzbereichen. Hierbei spielen sowohl die Nutzung des Raums als auch die im Raum befindlichen schallstreuenden Objekte, die Anordnung der Klangabsorber, die bereits vorhandenen Absorptionsflächen und die Form des Raums eine entscheidende Rolle. Vorab muss ebenfalls entschieden werden, ob die Akustikdecke den Schall im Raum auf konstantem Niveau halten oder den Schall lenken soll. Sind hierzu noch Fragen offen, kontaktieren Sie gern unsere Fachleute von der proroomz.gmbh. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Akustikdecke!

Fugenlose Akustikdecken

Die Auswahl einer fugenlosen Akustikdecke wird meist aus rein optischen Gründen getroffen. Fugenlose Akustikdecken bestehen aus mehreren, auf den Raum zugeschnittenen Platten, welche die gesamte Fläche abdecken und durch ihre Absorptionsfähigkeiten den Schall ablenken oder aufnehmen. Normalerweise sind diese Platten mit einer Vielzahl von kleineren und größeren Löchern, Quadraten oder Schlitzen in unterschiedlichen Musteranordnungen versehen, welche den Schall absorbieren. Die Designs der Lochbilder sind schier endlos, doch sie dienen nicht nur rein optischen Aspekten. Je nach Örtlichkeit muss die Anordnung der Lochbilder genauestens geplant und angepasst werden. Die Absorptionsplatten werden so an der Decke oder Unterkonstruktion angebracht, dass sie ein fugenloses Gesamtbild ergeben. Die für die Akustikplatten verwendbaren Materialien sind ebenso vielfältig wie die möglichen Designs der Lochmuster. Je besser das Material und die Verarbeitung sind, umso besser ist auch die Akustik. Mögliche Materialien für die Akustikdecke sind unter anderem Holz, Melaminharz, Steinwolle oder Gips.

Akustikdecken im Raster

Ist es auf Grund der Räumlichkeiten nicht möglich oder nicht gewünscht, ein fugenloses Deckensystem anzubringen, kann die Akustikdecke auch im Raster oder als Kassettendecke angebracht werden. Rasterdecken haben den Vorteil, dass sie leicht zu demontieren sind. Dies ermöglicht auch umfangreiche Wartungsarbeiten an Lüftungssystemen und Elektrik. Ein weiterer Pluspunkt der Rasterdecken ist ihr vielfältiges Design. Da die Akustikplatten einzeln eingepasst werden, kann zwischen verschiedenen Plattendesigns gewählt werden und vielfältige Muster können entworfen werden. Das verwendete Material kann ebenso variabel sein wie das einer fugenlosen Akustikdecke, es werden lediglich Gitter für die Einpassung der Rasterplatten zusätzlich nötig.

Akustikdecken der proroomz.gmbh: Mehr als bloßes Design

Akustikdecken können direkt beim Neubau eingebaut werden oder aber nachträglich im Rahmen einer Schallsanierung hinzugefügt werden. Sie haben eine lange Lebensdauer und sind renovierbar, ohne dabei ihre akustischen Eigenschaften zu verlieren. Neben der akustischen Aufwertung tragen die Akustikdecken der proroomz.gmbh auch stets zur Verbesserung des Raumklimas bei und erfüllen Brandschutzanforderungen. Auch weitere funktionelle Aufwertungen wie der Einbau von Lampen, Lautsprechern und Belüftungssystemen stellt für uns von der proroomz.gmbh kein Problem dar. Je nach den erforderlichen akustischen und technischen Merkmalen plant und baut die proroomz.gmbh Ihre ganz persönliche Akustikdecke. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und finden Sie genau die Akustikdecke, die zu Ihnen passt! Ob ausgefallene Rasterdesigns oder edle Akustikdecke aus einem Guss – bei der proroomz.gmbh stehen Ihre Wünsche an erster Stelle! Lassen Sie sich von unserer Qualität überzeugen und kontaktieren Sie uns noch heute!

Ihr direkter Draht zu proroomz

(030) 96 60 44 14

oder Rückruf anfordern



Unsere Referenzen

Referenz BMW Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken