Metalldecken in erstklassiger Qualität von der proroomz.gmbh

Deckensysteme müssen den Gegebenheiten des Gebäudes gewachsen sein und dem jeweiligen Verwendungszweck der Räumlichkeiten entsprechen. Es existieren zahlreiche verschiedene Metalldecken-Typen – beispielsweise Decken für Sporthallen, spezielle ballwurfsichere Decken, klassische Kassettendecken oder Lamellendecken. Jede Deckenkonstruktion besitzt ihre eigenen optischen, qualitativen und technischen Besonderheiten. Wichtig ist bei allen Deckenarten, dass der Hohlraum unproblematisch zugänglich ist, um an darüber befindliche Installationen heranzukommen, beispielsweise Lichtsysteme. Die proroomz.gmbh bietet qualitativ hochwertige Deckenkonstruktionen für alle Verwendungszwecke – perfekt zugeschnitten auf Ihre Anforderungen und fachgerecht installiert.

Metalldecken: Einhängedecke, Lamellendecke oder Kassettendecke?

Die unkomplizierteste Lösung sind sicherlich die Einhängedecken. Sie sind sowohl in ihrer Funktion als auch optisch sehr anpassungsfähig und daher die am weitesten verbreitete Deckenart. Ob dreieckig, quadratisch oder rund – Einhängedecken gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Sie können unproblematisch ein- und wieder ausgehängt werden, wenn Reparatur- oder Wartungsarten an den Lampen nötig sind. Eine außergewöhnliche Akustik kann mit Lamellendecken erzielt werden. Dabei handelt es sich um offene Deckenkonstruktionen, deren Räume zwischen den einzelnen Lamellen Platz für Sprinkler, Lampen oder Klimaanlagensysteme lassen. Ein Vorteil von Lamellendecken ist zudem die Möglichkeit, ein einzigartiges Design zu schaffen. Die wirtschaftlichste Metalldeckenlösung ist die Kassettendecke mit quadratischen Deckenplatten. Hier lässt sich traditionelles Design mit innovativen Konstruktionslösungen kombinieren, sodass eine harmonische Metalldeckenoptik entsteht.

Rostgeschützte Metalldecken für Schwimmhallen

Doch oftmals müssen die Räumlichkeiten eines Gebäudes höheren Anforderungen gewachsen sein und robuster konstruiert sein als beispielsweise Metalldecken in Bürozimmern. Solche anspruchsvollen Bereiche sind etwa Sport- oder Schwimmhallen. Die Metalldecke einer Schwimmhalle muss aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehalts in der Luft besonders gut vor Korrosion geschützt sein. Dies geschieht mittels bestimmter Funktionsbeschichtungen. Diese bewahren die Metalldecke in der Schwimmhalle auch gegen Schläge, Kratzer, Salzwasser oder Chlor.

Sporthallen mit ballwurfsicheren Metalldecken für maximale Sicherheit

Auch Sporthallen müssen besonders robust sein und einige Erschütterungen aushalten können. Damit die Metalldecke in der Sporthalle langfristig hält, sollte es nach Möglichkeit eine ballwurfsichere Metalldecke sein. Die Ballwurfsicherheit ist nach nationalen Standards geregelt. Bestandteil von Sporthallen-Metalldecken sind auch ballwurfsichere Leuchten. Oberstes Ziel von der proroomz.gmbh ist es, mit einer möglichst stabilen Decke sowohl Komfort und optimale Arbeits- und Freizeitbedingungen zu schaffen und zugleich die Sicherheit der Mitarbeiter oder Sportler zu garantieren.

Metalldecken: Besondere Anforderungen an Schallschutz und Außendecken

Doch auch in Bürogebäuden müssen Metalldecken häufig besondere Anforderungen erfüllen. So sind viele Decken in Büros mit einer Längsschalldämmung ausgestattet, die den Schall aus Nebenräumen absorbieren kann. Metalldecken werden auch im Außenbereich eingesetzt. Hier sind sie oftmals extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt, beispielsweise Wind- oder Schneelasten. Diese Metalldecken müssen besonders widerstandsfähig sein und unterscheiden sich in Material und Konstruktion von Standarddecken. Ein weiteres sehr anspruchsvolles Einsatzgebiet von Metalldecken ist das Krankenhaus. In OP-Sälen oder auf der Intensivstation werden besondere Hygiene-Anforderungen an die Raumdecke gestellt. Die Kassetten müssen eine saubere und glatte Oberfläche haben, außerdem leicht und schnell zu reinigen sein. Krankenhaus-Metalldecken können zudem mit einer antibakteriellen Pulverbeschichtung versehen werden. Ausschlaggebend ist, dass die Decke im Krankenhaus ganz frei von Eigenstaub ist. Mit einem speziellen Vlies kann verhindert werden, dass Staub vom darüber liegenden Hohlraum in das Zimmer gelangt.

Energiekosten sparen und Umwelt schonen mit Metalldecken

Metalldecken sind zudem sehr gut geeignet, Räume zu heizen und zu kühlen. Dies geschieht auf Basis des Strahlungsprinzips: Die Kälte oder Wärme strahlt auf die Metalldecke und von dort aus zurück in den Raum. Auf diese Weise wir das Zimmer sanft und gesundheitsschonend gekühlt, ohne dass eine Klimaanlage zum Einsatz kommen muss, die zusätzlich Staub aufwirbelt, Zugluft produziert und Luft umwälzt. Doch nicht nur die Gesundheit wird mit solchen sogenannten Kühldecken geschont – sondern auch der Geldbeutel und die Umwelt. Denn durch das Ausnutzen einfacher physikalischer Prinzipien werden mit einer hochwertigen Metalldecke Energiekosten eingespart. Während die Metalldecke als Leitmedium die Temperatur an den gewünschten Raum weitergibt, behält sie dennoch ihre akustischen Eigenschaften. Dies ist beispielsweise in Hörsälen und Konzert- oder Schulräumen unverzichtbar.

Sie benötigen ein Deckensystem, das besonderen Belastungen standhält, schallgedämmt ist und sich positiv auf die Energiekosten auswirkt? Sprechen Sie uns zu unseren Metalldecken an – wir finden eine Lösung, die passgenau auf Ihren Bedarf zugeschnitten ist.

Unsere Referenzen

Referenz BMW  Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken