Schallschutzplatten für den technischen Innenausbau

Schallschutzplatten sind ein wichtiges Element der akustischen Raumgestaltung. Oftmals werden die Platten im Trockenbau verwendet und dienen dazu, den Geräuschpegel innerhalb von Räumen zu senken. Da Schall auf unterschiedliche Arten in einem Raum wirken kann, existieren unterschiedliche Formen von Schallschutzplatten.

Je nach Anforderung an den Schallschutz werden die geeigneten Elemente nach Form, Material und Schalldämmwert ausgewählt. Die Akustikelemente können in Form von einzelnen Wandelementen oder Platten angebracht werden. Auch komplette Schallschutzwände und Akustikbilder für Büro und Geschäftsräume können zum Schallschutz beitragen.

Schallschutzplatten werden oftmals im Rahmen eines umfassenden und effizienten Schallschutzkonzepts für Räume und Gebäude verwendet. Nur auf Grundlage eines individuellen Konzepts, das sämtliche gesetzliche Anforderungen an den Schallschutz und die individuellen Kundenvorstellungen harmonisch verbindet, lässt sich Schallschutz optimal realisieren.

Schallschutzplatten am Arbeitsplatz – wichtig für Produktivität & Gesundheit

Schallschutz in gewerblichen und industriell genutzten Umgebungen lässt sich klassisch-funktional oder auch mit High-End-Lösungen realisieren. Stimmige Schallschutzkonzepte berücksichtigen dabei stets die spezifischen Notwendigkeiten. Umfassende Schallschutzmaßnahmen zielen auf die Wahrung der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ab. Ein umfassendes Schallschutzkonzept mit schalldämpfenden Akustikelementen dient gleichermaßen der Gesundheit und der Produktivität, da die Menschen in einem optimalen Arbeitsumfeld tätig sein können.

Beim Einsatz von Schallschutzelementen können aber auch Aspekte des Designs beachtet werden. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn Räume zum Präsentieren, Diskutieren, Repräsentieren oder Erholen dienen.

Modernes Schallschutzkonzept oder nachträgliche Maßnahmen

In der Bundesrepublik Deutschland existieren genaue gesetzliche Bestimmungen für den Schallschutz und besondere Vorgaben für den Schutz von Arbeitnehmern vor Lärm. Zusätzlich zu den grundsätzlichen Anforderungen an moderne Arbeitsplätze in gewerblich oder industriell genutzten Umgebungen, wie Büros oder Geschäftsräume, stehen weitere wichtige Aspekte im Fokus des Schallschutzes. Die proroomz.gmbh verbindet gesetzliche und räumliche Schallschutzanforderungen mit gestalterischen Elementen. Auf diese Weise entstehen moderne Raumkonzepte, die Schallschutz, Effizienz der Arbeitsabläufe und individuelle Kundenwünsche harmonisch miteinander verbinden und so die bestmögliche Umgebung für die arbeitenden Menschen schaffen.

Ob Industrie oder Bürogebäude: Die proroomz.gmbh ist der ideale Partner für individuelle Schallschutzkonzepte. Wir konzipieren Räume mit optimalem Schallschutz und hervorragender Raumakustik für jeden Bedarf. Wir begleiten in Zusammenarbeit mit den Architekten und Planern den gesamten Bauprozess. Auch stehen wir gern als Berater und Partner für nachträgliche Schallschutzmaßnahmen in Ihren gewerblichen Räumen zur Verfügung.

Umfassendes Schallschutzkonzept mit Schallschutzplatten

Schallschutz bezieht sich grundsätzlich auf drei unterschiedliche Formen von Schall. Der Luftschall breitet sich beispielsweise über die Luft wellenförmig aus. Allgemein lässt sich dazu jede Geräuschquelle in einem Raum zählen. In industriell genutzten Umgebungen sind beispielsweise Maschinen und Arbeitsmittel gängige Geräuschverursacher.

In Bürogebäuden sind es die Menschen, die durch Gespräche im Raum, am Telefon oder während der Arbeit am Computer Geräusche verursachen. All diese Geräusche verursachen einen Schalldruckpegel, der sich wellenförmig ausbreitet. Und in diesem Zusammenhang kommt dem Schallschutz und der Schallabsorption Ihre wichtige Bedeutung zu. Umfassende Schallschutzmaßnahmen können verhindern, dass der Schall des Raumes nach außen dringt. Und sie können darüber hinaus in angrenzenden Räumen dafür sorgen, dass weniger Schall in den jeweiligen Raum gelangt.

Individuelle Schallschutzkonzepte berücksichtigen noch weitere Punkte. Ein stimmiges Akustik-Konzept hindert den Schall nicht nur daran aus einem Bereich oder in einen Bereich zu wirken, sondern berücksichtigt auch, dass möglichst viel Schall absorbiert wird. Dies ist wichtig, damit auftretender Schall nicht von Wänden, Decken oder Fenstern reflektiert wird und eine unangenehme Geräuschkulisse im Raum bildet. Zu diesem Zweck werden im Trockenbau häufig Schallschutzplatten an den Wandflächen verwendet. Für eine gute Raumakustik ist es unabdingbar, gleichermaßen den Fußboden, die Decken sowie Fenster und Türen in das Schallschutzkonzept mit einzubeziehen.

Optimale Raumakustik dank Schallschutzplatten der proroomz.gmbh

Schallschutz in Gebäuden und Räumen hängt maßgeblich von den individuellen Anforderungen ab. So stehen in einem Bürogebäude andere Aspekte im Fokus als bei Schallschutzkabinen für Mess- oder Prüfeinrichtungen. Die Spannbreite der möglichen Schallschutzelemente ist vielfältig. Schallschutzwände, Schallschutzplatten, Akustikbilder oder Schallschutztüren – für jeden Bedarf lassen sich die passenden Bauteile verwenden.

Die proroomz.gmbh ist Ihr Ansprechpartner, wenn Schallschutz und Raumakustik für gewerblich oder industriell genutzte Umgebungen realisiert werden soll. Wir schaffen moderne Raumkonzepte, die die gesetzlichen Bestimmungen, örtlichen Anforderungen und individuellen Vorstellungen unserer Kunden harmonisch miteinander verbinden. Von der Beratung über die Planung und Ausführung bis zur Objektbetreuung steht die proroomz.gmbh Ihnen als Partner zur Seite. Von klassisch-funktional bis zu High-End-Lösungen entwickeln wir stets den Raum, indem Sie sich wohlfühlen werden.

Unsere Referenzen

Referenz BMW  Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken