Schallschutzwand: Vielseitige Lösungen zur Geräuschreduktion

Schallschutzwände sind ideale Elemente, um bei gewerblich und industriell genutzten Umgebungen und Arbeitsplätzen die Schallbelastung zu reduzieren. Besonders effektiv lässt sich der Schallschutz realisieren, wenn bereits bei der Errichtung oder der Modernisierung von Gebäuden oder Räumen daran gedacht wird, Schallschutzwände und weitere wichtige Schallschutz-Elemente für Decken, Fenster und Türen einzubauen. Aber auch im Rahmen nachträglicher Schallschutzmaßnahmen lassen sich oftmals Schallschutzwände optimal in bestehende Raumkonzepte integrieren. Dem Schallschutz sollte in Büros und Betrieben immer große Bedeutung beigemessen werden. Denn konstant hohe Geräuschpegel und eine überdurchschnittliche Lärmbelastung wirken sich negativ auf die Arbeitsproduktivität aus. Auch die gesundheitlichen Folgen von Lärm können schwerwiegend sein.

Schallschutzwand: Optimale Akustik für jede Anforderung

Schallschutz-Elemente werden verwendet, um die gesetzlichen Vorgaben zum Schallschutz zu berücksichtigen. In der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) ist festgeschrieben, dass der Schalldruckpegel in Arbeitsstätten so niedrig zu halten ist, wie es nach Art des Betriebes möglich ist. Um die Arbeitnehmer vor Lärm und Vibrationen zu schützen, ist darüber hinaus die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung relevant. Die darin aufgeführten Anforderungen wurden in den Technischen Regeln für die Bereiche Lärm und Vibrationen (TRLV) vom Ausschuss für Betriebssicherheit konkretisiert. Zusätzlich existieren mit der DIN 4109 und der DIN EN 12345 Regelwerke für Schallschutz in Gebäuden. Da die Anforderungen an den Schallschutz je nach Unternehmen stark voneinander abweichen können, empfiehlt sich eine professionelle Planung und Umsetzung. Wir von der proroomz.gmbh sind Ihr Ansprechpartner in akustischen Belangen. Von der Planung bis zur Umsetzung berücksichtigen wir die akustischen Anforderungen an die Schallschutzwände und den Schallschutz von gewerblich und industriell genutzten Umgebungen.

Anforderungen an eine Schallschutzwand

Damit eine Schallschutzwand ihre optimale Wirkung entfalten kann, muss sie verschiedene Anforderungen erfüllen. Dazu muss eine Schallschutzwand akustische Eigenschaften besitzen, die auf die individuellen örtlichen Gegebenheiten abgestimmt sind. Um dies zu gewährleisten, sind in die Planung von Schallschutzwänden die auftretenden Schallemissionen einzukalkulieren. Die auftretenden Geräuschemissionen sind nämlich so vielfältig wie die Einsatzbereiche von Schallschutzwänden. Folgende Einsatzgebiete für Schallschutzwände lassen sich exemplarisch anführen:

 

  • Räume für vertrauliche Gespräche wie Besprechungsräume
  • Räume mit erhöhtem Schallschutzbedarf wie Büros von führenden Mitarbeitern
  • Räume wie Teeküchen oder Gemeinschaftsräume
  • Räume mit besonderen Anforderungen an die Akustik wie Musik, Medienproduktion
  • Räume mit Maschinenbetrieb

Mit diesem Wissen lassen sich die Schallschutzwände für jeden Bedarf ideal konzipieren und errichten, damit sie sämtliche Aspekte des Schallschutzes erfüllen. Dazu gehört auch, dass die verwendeten Materialien der Schallschutzwände sich bauakustisch bewährt haben. Durch unsere langjährige Erfahrung verbinden wir von der proroomz.gmbh Schallschutz und moderne Raumkonzepte in idealer und harmonischer Weise miteinander. Wir berücksichtigen die wirtschaftlichen Aspekte, die Anforderungen an die Arbeitsabläufe und nicht zuletzt die arbeitenden Menschen vor Ort. Auf diese Weise schaffen wir prozess- und kundenorientiere Schallschutzlösungen.

Schallschutz in gewerblich genutzten Umgebungen: Mehr als nur Schallschutzwände

Schallschutzwände sind ein wesentlicher Bestandteil, wenn es um den Schallschutz in Gebäuden geht. Zu berücksichtigen ist bei der Planung und Konzeption, dass der Schall nicht ausschließlich auf die Wände trifft. Die Geräusche und der Lärm werden durch Schall verursacht, der sich wellenförmig vom Verursacher ausbreitet. Aus diesem Grund trifft der Schall gleichermaßen auf Decken, Fenster und Türen, die dementsprechend gleichermaßen schallschutztechnisch geeignet sein müssen. Für ein optimales Ergebnis des Schallschutzes sind diese Aspekte zu berücksichtigen, da sonst Lärm durch die Türen oder Fenster nach außen dringen kann – und somit der Schallschutz nicht vollständig greift. Daher berücksichtigen wir von der proroomz.gmbh die Anforderungen an die Räumlichkeiten im Ganzen. Wir konzipieren und realisieren den optimalen Schallschutz für Gebäude und Räume. Gemäß den individuellen Anforderungen verbinden wir Schallschutzwände, Schallschutztüren, Schallschutz an Raumdecken und weitere schallschutztechnische Elemente zu einer idealen Schallschutzlösung.

Für den optimalen Schallschutz bei Bürogebäuden, gewerblich genutzten Immobilien oder Industrieanlagen müssen eine große Anzahl von Anforderungen einerseits und individuelle Kundenwünsche andererseits berücksichtigt werden. Die proroomz.gmbh begleitet Sie in Zusammenarbeit mit Architekten und Planern beim gesamten Bauprozess. Von der ersten Planung bis zur Fertigstellung und darüber hinaus stehen wir Ihnen als kompetenter Partner für den Schallschutz zur Seite. Gern beraten wir Sie selbstverständlich auch, wenn eine nachträgliche Optimierung des Schallschutzes in Ihren Räumen oder Gebäuden durchgeführt werden soll!

Unsere Referenzen

Referenz BMW  Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken