Silent Room – Schaffung einer ruhigen Arbeitsumgebung

Maßgeblich für konzentriertes Arbeiten ist unter anderem der Geräuschpegel der Arbeitsumgebung. In Zeiten architektonischen Umdenkens und der Bürogestaltung weg von kleinen Einzelbüros hin zu Großraumbüros ist Ruhe am Arbeitsplatz nicht immer garantiert. Büros und Konferenzräume, dominiert von Beton, Glas und Stahl sind schön für die Augen, aber schlecht für die Ohren. Um Oasen der Ruhe in lauten Umgebungen zu schaffen, bieten sich Silent Rooms an. Diese verfügen über spezielle Vorrichtungen zur Schalldämmung und lassen sich in moderne Raumsysteme problemlos integrieren. 

Silent Room - Flexibel einsetzbar

Der Silent Room als Teil des Raumkonzepts bildet einen Raum-im-Raum, in dem ungestörtes, ruhiges Arbeiten möglich ist. Durch spezielle Vorrichtungen zur Schalldämmung wird der Geräuschpegel merklich reduziert. Dies steigert die Konzentrationsfähigkeit und verbessert damit die Arbeitsleistung. Einer vorschnellen Ermüdung wird vorgebeugt. Der Silent Room wird mit Trennwänden vom eigentlichen Büro separiert, aber dennoch durch Glaselemente so gestaltet, dass er als Teil des Büros wahrgenommen wird. Dadurch fühlen sich auch die Nutzer des Silent Rooms nicht isoliert, während sie dort arbeiten. 

Silent Room - Eine Kombination schalldämpfender Elemente

Für die Ruhe, die den Silent Room auszeichnet, sorgen spezielle Materialien und Konstruktionen, die den Schall dämpfen oder absorbieren, Nebengeräusche filtern und allgemein die Akustik verbessern. Besonders effektiv sind diese Elemente, wenn sie miteinander kombiniert werden. Neben Deckensegeln in verschiedenen Ausführungen können vertikal installierte Elemente in den Wänden die Akustik nachhaltig verbessern. Die proroomz.gmbh schafft Raumsysteme mit individuell angepassten Konzepten zur Schalldämmung. 

Silent Rooms: Positive Auswirkungen auf die Mitarbeiter

Wird in akustisch optimal entwickelten Räumen gearbeitet, wirkt sich dies positiv auf die Arbeit aus. In Gesprächen mit schlechtem Sprachverständnis aufgrund einer zu langen Nachhallzeit ermüdet man schneller, zudem wird die Stimme über Gebühr beansprucht. Ist es laut, lassen sich Schallquellen schlechter orten. Dies empfinden viele Menschen als unangenehm. Im Silent Room lässt sich der Ursprung eines Geräuschs bestimmen, was den Stresslevel vieler Menschen reduziert. Die eingesetzten Schallabsorber haben nicht nur akustische Wirkung. Sie können auch eingesetzt werden, um Raumsysteme optisch aufzuwerten. Durch verschiedene Materialien in unterschiedlichen Farben können die Absorber sich sowohl unauffällig in das Raumkonzept integrieren als auch optische Akzente setzen. Bei der proroomz.gmbh finden Sie eine Vielzahl an akustischen Lösungen. Mit unserer Hilfe können Sie Ihren Silent Room individuell gestalten, aber auch darüber hinaus Unterstützung finden, wenn sie das akustische Klima in Ihren Räumen nachhaltig verbessern wollen. Sprechen Sie uns an!

Unsere Referenzen

Referenz BMW  Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken