Fließende Gedanken und grenzenlose Ideenvielfalt im Think Tank

Der Think Tank ist bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der Raumkonzepte vieler großer Firmen. Bei den Firmen im Silicon Valley arbeiten Entwickler, Designer und Manager gemeinsam in den internen „Gedankenfabriken“, deren Optik Freiraum und doch Privatsphäre bietet. Als Zentrum im Großraumbüro sind die komplett abgeschlossenen Think Tanks Anlaufpunkt für Gedankenfreiheit und Ungestörtheit. Angelehnt an die institutionellen Think Tanks, welche generell als unabhängige, beratende Forschungsinstitute verstanden werden, wurde der Begriff auf ein dementsprechendes Raum-im-Raum-Konzept angewendet. Dieses hält sich jedoch nicht wie die betreffenden Gedankenfabriken außerhalb des Unternehmens auf, sondern direkt in seinem Zentrum. Mit einem Think Tank von der proroomz.gmbh schaffen auch Sie in Ihrem Büro optimale Arbeitsbedingungen und fördern die Effizienz Ihrer Mitarbeiter.

Think Tank: Vom Ort der Strategiefindung zum effizienten Brainstorming

Die Idee hinter dem unternehmensinternen Think Tank stammt aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Während dieser Zeit trafen sich hochrangige Militärfunktionäre in abhörsicheren Räumen (tanks), um ihre Strategien zu besprechen und festzulegen (think). Nach diesem Prinzip funktionieren die Think-Tank-Raumsysteme noch heute. Sie sind abgeschlossene, schallisolierte Räume innerhalb eines Großraumbüros in einem Unternehmen oder einer Institution. Innerhalb ihrer Grenzen wird die Außenwelt ausgeschlossen und alles dreht sich einzig und allein um die Entwicklung einer Idee oder eines Konzeptes. Sie sollen den Gedankenfluss durch ihr offenes Design und scheinbare Grenzenlosigkeit anregen und störende Einflüsse aus der Umgebung abschirmen. Ohne die Einrichtung von Think Tanks wäre ein Großraumbüro für Meetings, Sitzungen und Brainstormings oft nicht effizient nutzbar, da zu viele Störfaktoren die Kreativität und Produktivität einschränken würden.

Think Tank: Gedankenfabrik statt Glaskiste


Think Tanks werden als Konferenz- oder Arbeitsräume genutzt und haben stets höchste Produktivität und Kreativität zum Ziel. Im Vergleich zu anderen Konferenzräumen bestechen Think Tanks durch ihre minimalistische Ausstattung, die nicht vom Wesentlichen der Arbeit ablenken soll. Sie sind mit einer Grundfläche von 3x3 oder 3x4 Meter und einer lichten Raumhöhe von ca. 2,5 Meter oftmals relativ klein und bieten ein bis vier Personen Platz zum konzentrierten Arbeiten, diskutieren oder Ideen finden. Dennoch bieten sie mit ausgefeilter und fast unsichtbarer IT-Struktur inklusive WLAN, Bluetooth etc. alles, was zum Arbeiten benötigt wird. Think Tanks sind rundum geschlossen und bestehen aus Systemtrennwänden und nur einer einzigen Eingangstür. Die Wände sowie die Tür der Think Tanks bestehen normalerweise aus Glas. Dies soll den in ihnen arbeitenden Personen das Gefühl von Freiraum im geschlossenen Raum vermitteln und den Think Tank nicht zum störenden Objekt innerhalb des Büros werden lassen. Um optimale Störungsfreiheit zu erreichen, spielt Schalldämmung bei der Planung eines Think Tanks eine große Rolle, damit sich weder die Personen innerhalb noch außerhalb des Tanks durch Geräusche gestört fühlen.

Think Tank: Perfekte Planung für optimale Arbeitseffizienz

Damit der Arbeitsplatz im Think Tank optimal von der Umgebung abgeschirmt wird, sollten die schalldämmenden Elemente bei dem Design des Raumkonzepts intensiv geplant werden. Die Deckenkonstruktion spielt dafür eine besonders große Rolle, da sie wichtige Aufgaben übernimmt. Akustische Elemente in der Deckenkonstruktion sorgen für optimale Akustik sowie Sprachverständlichkeit innerhalb des Think Tanks. Um hier die höchstmögliche Qualität zu erreichen, ist akustisch hochwirksames Material bei der Konstruktion des Deckensystems unbedingt notwendig. Dies sorgt für optimale Schalldämpfung und dadurch die bestmögliche Reduktion der emittierenden Schallenergie. Dies ist besonders wichtig, da in einem Think Tank nur sehr wenig Fläche zur Verfügung steht und seine Glaswände nur schalldämmend wirken – somit dienen sie nicht als Wirkoberfläche. Weiterhin ist eine anwendungsoptimierte Beleuchtung im Think Tank für die Arbeitenden unabdingbar, da sie die passenden Arbeitsbedingungen garantiert.

Think Tank: Frische Luft beflügelt frische Gedanken

Um ein gutes Raumklima im Think Tank zu garantieren, muss seine Belüftung von Anfang an optimal eingestellt sein. Da ein Think Tank nicht nur schalldicht, sondern auch gegen Luftströmungen abgedichtet ist, ist sein Anschluss an die Gesamtversorgung des Büros oder die Einrichtung einer Einzelklimatisierung unbedingt erforderlich. Im Falle einer Gesamtversorgung sollte eine Einzelsteuerung für den Think Tank eingerichtet werden, damit das Raumklima den Bedürfnissen der darin Arbeitenden individuell angepasst werden kann. Ist dies nicht gesichert, kann ein großer Teil der möglichen Arbeitseffizienz verloren gehen. Ist eine Einzelklimatisierung geplant, muss der benötigte Luftaustausch pro Stunde unbedingt gesichert werden – dies kann meist jedoch nur mittels Quellboden umgesetzt werden. Die Mitarbeiter von der proroomz.gmbh beraten Sie gern fachkompetent zu allen nötigen Schritten auf dem Weg zu Ihrem individuellen Think Tank!

Optimierte Raumsysteme mit Think Tanks

Das Konzept eines Think Tanks kann so komplex und individuell sein, wie Sie es sich wünschen. Ob Systembauteile oder Trennwandelemente aus wenigen Einzelbauteilen mit Komplettdecke und Quellboden – die proroomz.gmbh ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um arbeitseffiziente Raumsysteme und Raumkonzepte geht. Mit Ihrem Think Tank von der proroomz.gmbh werden Kreativität und Ideen fließen. Lassen Sie sich überzeugen!

Ihr direkter Draht zu proroomz

(030) 67 06 01 00

oder Rückruf anfordern



Unsere Referenzen

Referenz BMW Räume für Industrie
Peek & Cloppenburg - Raumkonzepte
Raumkonzepte und Akustikoptimierung in der Industrie
Raumkonzepte und neue Räume im öffentlichen Bereich
Räume akustisch optimieren im Neubau
Optimierung der Akustik im Bestand
Raumgestaltung im Neubau
Optimierung der Akustik
Schallschutz für Kindergärten
Raumkonzepte für Kliniken